Menü Schließen

Del­p­weg — Infos aus ers­ter Hand!

Das Ergeb­nis des Pla­nungs­wett­be­werbs zum Woh­nungs­bau­vor­ha­ben am Del­p­weg liegt jetzt vor. Alle Inter­es­sier­ten sind ein­ge­la­den, sich aus ers­ter Hand über den Stand des Vor­ha­bens zu informieren: 

Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung der Stadt
Diens­tag, 07.02.2023, um 18 Uhr,
im Gemein­de­saal der katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de (Del­p­weg 12)

Der Sie­ger­ent­wurf wird vor­ge­stellt und erläu­tert. Neben den Vertreter:innen des Stadt­pla­nungs­am­tes wer­den auch Vertreter:innen des Sied­lungs­werks (Bau­her­rin) und des Preis­ge­richts vor Ort sein.

Zudem wer­den alle zehn ein­ge­reich­ten Model­le vom 07.02.2023 bis 09.02.2023 im Gemein­de­haus zu fol­gen­den Zei­ten ausgestellt:

  • Diens­tag, 07.02.2023, von 14 bis 19 Uhr
  • Mitt­woch, 08.02.2023, von 14 bis 19 Uhr
  • Don­ners­tag, 09.02.2023, von 14 bis 19 Uhr

Auf der Flä­che rund um die katho­li­sche Kir­che sol­len rund 70 Woh­nun­gen (50% Eigentums‑, 50% Miet­woh­nun­gen), eine Wohn­grup­pe für Jugend­li­che mit Behin­de­rung (acht Plät­ze), eine Tages­pfle­ge mit 12–15 Plät­zen und ein Quar­tiers­raum ent­ste­hen. Das neue Quar­tier wird zudem einen Quar­tiers­platz erhal­ten und soll mit dem Stadt­teil gut ver­netzt sein. Gleich­zei­tig soll der Baum­be­stand wei­test­ge­hend erhal­ten blei­ben. Wie dies vom Sie­ger­ent­wurf umge­setzt wur­de, davon kön­nen sich alle Inter­es­sier­ten in der Zeit der Aus­stel­lung eine per­sön­li­ches Bild machen.

Kon­zert mit Tri­sono­re und dem öku­me­ni­schen Ulrichschor


Das Trio “Tri­sono­re” war am 17.12.2022 wie­der ein­mal zu Gast in der evan­ge­li­schen Bon­hoef­fer­kir­che im Fasa­nen­hof. Auf dem Pro­gramm stan­den dies­mal pas­send zur Jah­res­zeit Weih­nachts- und Advents­lie­der, wel­che in meh­re­ren Blö­cken vor­ge­tra­gen wur­den. Es war ein Genuss Bern­hard Hart­mann mit sei­ner vol­len Bari­ton-Stim­me und sei­ner Frau Edith mit ihrem hel­len Sophran zuzu­hö­ren. Beglei­tet wur­den die bei­den von Jür­gen Zim­mer­mann, dem Drit­ten im Bun­de von “Tri­sono­re”, einem Meis­ter am Kla­vier. Das Trio erfreu­te die Her­zen der Besu­cher aber nicht nur mit wun­der­schö­nen Lie­dern, son­dern Herr Hart­mann trug zwi­schen den Blö­cken auch eini­ge Geschich­ten vor. Nicht nur in hoch­deutsch, nein, auch der bay­ri­sche und schwä­bi­sche Dia­lekt waren ver­tre­ten. Bei den schwung­vol­len Lie­dern des letz­ten Blocks klatsch­ten die Besu­cher dann begeis­tert mit, wer die Tex­te kann­te, sang auch mit. Nach zwei wun­der­vol­len Stun­den war das Kon­zert zu Ende, aber bevor die Besu­cher heim­gin­gen, konn­ten sie sich an der Fest­hüt­te, wel­che der Bür­ger­ver­ein “Fasa­nen­hof — Hier leben wir” geöff­net hat­te, mit Glüh­wein, Punsch und Leb­ku­chen für den Heim­weg stär­ken.
Viel­leicht fra­gen Sie sich jetzt, war­um der öku­me­ni­sche Ulrich­schor von die­sem Kon­zert berich­tet. Petra Lei­ten­ber­ger, die ers­te Vor­sit­zen­de des Bür­ger­ver­eins, hat­te es mög­lich gemacht, dass der Chor zur Fei­er sei­nes 60-jäh­ri­gen Bestehens im Kon­zert von “Tri­sono­re” drei Lie­der sin­gen konn­te. Und dabei von Bern­hard Hart­mann diri­giert wur­de. Was auch für ihn eine gro­ße Freu­de war, hat­te er doch vor 40 Jah­ren selbst im öku­me­ni­schen Ulrich­schor gesun­gen! Es war für alle Chor­mit­glie­der ein wun­der­schö­nes Erleb­nis ein­mal in einem Kon­zert zu sin­gen und wir bedan­ken uns bei allen, die dies mög­lich gemacht haben!
(Bericht von Ingrid Häge­le und Frank Brundelius)

Leben­di­ger Adventskalender

Nach und nach wer­den die Fens­ter des “Leben­di­gen Advents­ka­len­der” 2022 geöff­net. Am Mon­tag, den 5.12. wur­de das Fens­ter­bild des Bür­ger­ver­ein Fasa­nen­hof — Hier leben wir e.V. geöff­net. Direkt im Anschluss wur­de im Bür­ger­treff noch die Niko­laus­ge­schich­te vor­ge­le­sen und es gab ein schö­nes Bei­sam­men­sein bei Früch­te­punsch und Plätzchen.

Noch bis zum 23.12. gibt es 8 wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen. Alle Ter­mi­ne und Ver­an­stal­tungs­or­te sind im Ver­an­stal­tun­gskalender eingetragen.


„Leben­di­ger Advents­ka­len­der“ – was ist das?  
In der Zeit vom 1. Dezem­ber bis zum 24. Dezem­ber 2022 wird in wech­seln­den Ein­rich­tun­gen bzw. Haus­hal­ten im Stadt­teil ein deko­rier­tes Advents­fens­ter geöff­net. Die Gast­ge­ber gestal­ten das Fens­ter nach ihren Wün­schen und öff­nen es im Bei­sein aller Inter­es­sier­ten zu einer Uhr­zeit, die vor­ab bekannt gege­ben wird. In der Regel fin­det die Ver­an­stal­tung im Frei­en statt. Als klei­nes Pro­gramm ist eine Geschich­te, gemein­sa­mes Sin­gen, eine klei­ne Vor­füh­rung etc. denk­bar. Der Gestal­tung sind kei­ne Gren­zen gesetzt. Im Anschluss kann bei Punsch und Kek­sen geplau­dert wer­den. Evtl. eige­ne Tas­se mmitbringen!

Leben­di­ger Adventskalender


Bereits zum 5. Mal fin­det in unse­rem Stadt­teil Fasa­nen­hof der leben­di­ge Advents­ka­len­der statt.
Nach lan­ger Pau­se wol­len wir wie­der gemein­sam die Vor­weih­nachts­zeit genie­ßen und täg­lich für ein
paar Minu­ten zusam­men­kom­men. Ob bei einem Gedicht, einer Geschich­te, einem Lied, Musik.… . Die Ver­an­stal­ter kön­nen das Advents­fens­ter jeweils völ­lig frei gestal­ten und die Uhr­zeit fest­le­gen. Ob als Fami­lie, Freun­de, Nach­barn, als Ver­ein oder Insti­tu­ti­on jeder kann mit­ma­chen und sich betei­li­gen. Es sind nur noch weni­ge Tage frei: Infor­mie­ren Sie sich ger­ne unter www.Pasodi.de/lebendiger Advents­ka­len­der
Ihre Ansprech­part­ne­rin­nen sind: 

Danie­la Bieneck,Tel.:56619014 Mail: bieneck@pasodi.de
San­dra Grim­me, Mail: adventsfenster-fasanenhof@gmx.de
Anmel­dun­gen bis spä­tes­tens 03.11.2022

Solar­bank eingeweiht

Foto von der Einweihung der Solarbank am Kinder- und Jugendhaus

Am Kin­der- und Jugend­haus Fasa­nen­hof steht jetzt eine Solar­bank. Im Bei­sein von Bezirks­vor­ste­he­rin Eve­lyn Weis, Bezirks­bei­rä­tin Chris­ti­ne Die­ter­mai­er, Spre­che­rin des Jugend­rats Möh­rin­gen Pia Gün­ther, Jörg Oeser von den Stadt­wer­ken Stutt­gart, Maria Schnei­der vom KJH und unse­rer Vor­sit­zen­den Petra Lei­ten­ber­ger wur­de die Solar­bank zusam­men mit wei­te­ren Inter­es­sier­ten am 13.20.2022 eingeweiht. 

Foto von der Einweihung der Solarbank  am Kinder- und Jugendhaus

Die Solar­bank am KJH ist eine von der­zeit 22 Solar­bän­ken in Stutt­gart und die zwei­te, bei der auch Musik vom Han­dy abge­spielt wer­den kann. Sie ver­fügt über zwei USB-Lade­buch­sen und zwei Induk­ti­ons­la­de­punk­te. Im Umkreis von ca. 10 Metern kann ihr WLAN kos­ten­los genutzt wer­den. Die Musik­funk­ti­on ist in der Laut­stär­ke begrenzt und ab 22:00 Uhr nicht mehr abrufbar. 

Die neue Solar­bank ist ein tol­les Ange­bot genau am rich­ti­gen Standort!

Fasa­nen­hof­schu­le: Kin­der­sport­kur­se in der neu­en Turnhalle

Ab dem neu­en Schul­jahr 2022/23 bie­tet der 1. Kin­der­sport­ver­ein Stutt­gart e.V. (KiSS) auch Kur­se im Fasa­nen­hof an. Aktu­ell sind die Kur­se für 3 — 4‑Jährige, 4 — 5‑Jährige sowie 6 — 7‑Jährige (jeweils frei­tag­nach­mit­tags) in der Fasa­nen­hof­schu­le im Pro­gramm. Wei­te­re Details und die Anmel­de­for­ma­li­tä­ten gibt es auf der Web­site des Kin­der­sport­ver­eins auf https://www.kindersportverein.de/kurse/kiss/.